Beruf: Künstler_in

Im Rahmen der Gesprächsreihe Beruf: Künstler_in werden Kunstschaffende und Künstler_innenkollektive zu PANGEA eingeladen, um über ihre künstlerischen Tätigkeiten zu berichten. Sie geben Einblick in den Arbeitsalltag, die Chancen und Herausforderungen unterschiedlicher künstlerischer Berufsformen und treten so in AUstausch mit interessierten Besucher_innen.

März 2018

Für den ersten Teil der Gesprächsreihe erhält PANGEA im März 2018 Besuch von Michaela Ortner. Seit 2008 ist Michaela Universitätsassistentin der Studienrichtung Interface Cultures an der Kunstuniversität Linz, wo sie selbst Visuelle Mediengestaltung mit Schwerpunkt Fotografie studierte – ein Bereich, in dem sie auch heute noch künstlerisch tätig ist. Nebenbei absolvierte sie ein Semester Bildende Kunst an der Facultad de Bellas Artes in Bilbao. Nach ihrem Studium arbeitete sie für das Future Lab des Ars Electronica Centers, realisierte Kunstprojekte für die Linzer Kommunikationsagentur Die Fabrikanten und organisierte für das Büro Linz Kultur Veranstaltungen wie zum Beispiel das LinzFest, ein Open-Air-Festival für Musik, Theater und Literatur. Sie ist im Vorstand der OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik, im Senat der Kunstuniversität und immer wieder auch als freischaffende Künstlerin und Kuratorin tätig.

WANN: Dienstag, 27. März 2018, 17:00 bis 19:00 Uhr

ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen!