Gift of Speech (2017)

Gift of Speech – Erzählsessions

Im Oktober 2017 startet bei PANGEA das Projekt Gift of Speech – Geschichten, Wortwandlungen und Erzählbilder.

Im Rahmen von Erzählsessions gibt es die Möglichkeit, in geschütztem und gemütlichem Rahmen Geschichten mit anderen Interessierten zu teilen, Geschichten anderer Menschen zu hören und neue Geschichten entstehen zu lassen. Welche Geschichten erzählt und welche Sprachen dabei verwendet werden, ist den Teilnehmenden frei überlassen. Im November werden diese Geschichten in andere Kunstformen verwandelt. Aus mündlichen Erzählungen entstehen so beispielsweise visuelle und akustische Kunstwerke. Die künstlerischen Werke werden dann im Dezember 2017 im Zuge einer Vernissage ausgestellt.

Die Erzählsessions werden von Katrin Schmoll und Ali Ahmadi geleitet. Für Frauen* gibt es die Möglichkeit, an einer separaten Erzählsession für Frauen* teilzunehmen. Interessierte können einzelne Geschichten auch vor einer Kamera erzählen, wenn sie das möchten. Es ist möglich, auch nur an einer Erzählsession oder nur einem der Workshops teilzunehmen. Alle Interessierten sind zum Geschichtenerzählen herzlich eingeladen! Bei Interesse einfach eine E-Mail an mitmachen@pangea.at schreiben.

TERMINE

ERZÄHLSESSION FÜR FRAUEN*: Freitag, 20. Oktober 2017, 15:00 bis 17:00 Uhr
Diese Erzählsession ist nur für Frauen*. Im geschützten Rahmen können die Teilnehmerinnen Geschichten teilen, neue Geschichten entstehen lassen oder einfach nur den Geschichten der anderen Teilnehmerinnen lauschen.

OFFENE ERZÄHLSESSION: Freitag, 20. Oktober 2017, 17:00 bis 19:00 Uhr
Diese Erzählsession ist offen für alle Interessierten, unabhängig von Geschlecht. Es können bereits existierende Geschichten mitgenommen und mit anderen geteilt, Geschichten im Gespräch mit der Gruppe erweitert, gemeinsam neue Geschichten entwickelt oder einfach nur den anderen Teilnehmenden beim Geschichtenerzählen zugehört werden.

GESCHICHTEN-SPINNEREI: Samstag, 21. Oktober 2017, 15:00 bis 17:00 Uhr
In Kooperation mit dem Kulturverein mişmaš
Bei der mişmaš-Geschichten-Spinnerei können Teilnehmende mit einem Faden und persönlichen Gegenständen ihre eigenen Geschichten spinnen. Benötigt werden lediglich weit gereiste Objekte und Ideen. Mit einem Faden werden dann jene Dinge, die in einer Geschichte vorkommen sollen, von den Teilnehmenden miteinander verbunden.

Gift of Speech – Projektstart

Geschichten, Wortwandlungen und Erzählbilder

Im Oktober 2017 startet bei PANGEA das Projekt Gift of Speech – Geschichten, Wortwandlungen und Erzählbilder.

Im Laufe des Projekts können Geschichten oder Auszüge aus Geschichten erzählt und mit anderen geteilt werden. Diese Geschichten werden in Folge in Zusammenarbeit mit professionellen Erzählkünstler_innen in strukturierte Geschichten umgewandelt. Welche Geschichten erzählt und welche Sprache dabei verwendet wird, ist den Teilnehmenden frei überlassen.

In einem zweiten Schritt wird mit diesen strukturierten Geschichten weitergearbeitet und es gibt die Möglichkeit, diese und auch eigene Geschichten, Ideen und Erfahrungen in andere Kunstformen zu transformieren. Unter anderem wird es Workshops zum Thema Poetry-Slam, Collagen und Fotografie geben.

Gerne heißen wir alle Interessierten in beiden Projektphasen willkommen. Es gibt auch die Möglichkeit, ausschließlich an der ersten Phase (den Erzählsessions) oder der zweiten Phase (den Workshops) teilzunehmen. Bei Interesse schreibe uns bitte eine kurze E-Mail an mitmachen@pangea.at.

Die Erzählsessions starten Anfang Oktober, die Workshops schließen direkt daran an. Die künstlerischen Werke werden im Dezember 2017 im Zuge einer Vernissage ausgestellt. Die genauen Termine werden in Kürze bekanntgegeben.

Gift of Speech bei der Linzer Sprachenwoche 2017 und dem Langen Tag der Flucht 2017

Einen Vorgeschmack auf das Projekt gibt es bereits Ende September. Im Rahmen der Linzer Sprachenwoche zum Europäischen Tag der Sprachen 2017 und des Langen Tags der Flucht 2017 veranstaltet PANGEA in Kooperation mit dem Verein ibuk – Verein für interkulturelle Begegnung und Kulturvermittlung und dem Jugendwohnhaus The House der Volkshilfe – Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung einen Multilingual-Poetry-Abend, bei dem Interessierte Texte in selbst gewählten Sprachen vortragen oder einfach anderen Teilnehmenden beim Vortragen lauschen können. Im Anschluss gibt es ein Konzert der Band The New Kids from the House und ein gemeinsames Essen. Weitere Informationen.