PANGEA

Impressionen

Aktuelle Termine

  • Living Room Cinema: Maikäfer flieg

    Im November sehen wir uns gemeinsam den Film Maikäfer flieg von der Regisseurin Mirjam Unger an:

    Wien 1945: Das Pulverland des Krieges und die Zeit der russischen Besatzung, gesehen mit den vorurteilsfreien Augen der 10jährigen Christine. Sie weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos kommt sie mit ihrer Familie in einer noblen Villa in Neuwaldegg unter. Jetzt haben sie Quartier, aber mehr nicht. Nach der Kapitulation deutscher Soldaten quartieren sich die Russen im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden russischen Soldaten. Nur Christine nicht.

    (Quelle: Filmladen Filmverleih)

    Dieser Filmabend wird durch den Filmverleih der Integrationsstelle Oberösterreich und ZusammenHelfen in Oberösterreich – Gemeinsam für geflüchtete Menschen ermöglicht.

    Anmeldung

    Keine Anmeldung notwendig. Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Bisherige Termine

  • Living Room Cinema: Untitled

    Im September sehen wir uns gemeinsam den Film Untitled von Michael Glawogger und Monika Willi an:

    Am 3.12. 2013 brach Michael Glawogger mit einem kleinen Team auf zu einer Reise um die Welt. Ein Film sollte dabei entstehen, von dem niemand wusste, wie er aussehen, und wovon er erzählen würde. Glawogger wollte nur das Aufnehmen, was ihn interessierte, berührte, beunruhigte, frei von inhaltlichen Vorgaben. (…)

    Einbeinige Fußballer in einem Bürgerkriegsland und ein einsam seinen Ball tretendes Mädchen in einem felsigen Nirgendwo; die Brutalität einer Schlägerei, die wie aus dem Nichts ausbrach, und die Stille einer Landschaft nach dem Genozid; das Aufstieben tausender Vögel in einem spätwinterlichen Marschland, das rastlose Schnüffeln und Bellen räudiger Köter am Rande einer Landstraße, und das geduldige Starren eines Esels auf einem Wüstenzug. Sie alle erzählen von der Gewaltigkeit und Ungeheuerlichkeit der Welt; dem Glück ein Anderer zu sein, wie auch der Erfahrung, dass es kein fernes Leid gibt und keine fremde Freude; und davon, dass man immer nur ein Gast ist auf Erden. (Quelle: Filmladen Filmverleih)

    FILM: Untitled | Trailer | 2014, Michael Glawogger, Monika Willi

    INFO: Dieser Filmabend wird durch den Filmverleih der Integrationsstelle Oberösterreich und ZusammenHelfen in Oberösterreich – Gemeinsam für geflüchtete Menschen ermöglicht.

  • Living Room Cinema: Teheran Tabu

    Im Juli sehen wir uns gemeinsam den Film Teheran Tabu vom Regisseur Ali Soozandeh im Rahmen der Ausstellung zu Solidarity, Sista! – Frauen*.Zeichnen.Comics in der Galerie Oberösterreichischer Kunstverein an:

    Teheran, Iran, eine riesenhafte Stadt voller Verbote, Dogmen und restriktiver Gesetze, wo für „moralische“ Vergehen wie Ehebruch und außerehelichen Sex drakonische Strafen wie Auspeitschung drohen. In dieser Stadt leben junge Menschen mit normalen Wünschen und Sehnsüchten; auf der hoffnungsvollen Suche nach Nähe und einem letzten Rest von Lebensfreude. Die Prostituierte Pari, der Musikstudent Babak, die Hausfrau Sara und die junge Donya – alle haben auf ihre Weise unter der Tabuisierung von Sex und den restriktiven Gesetzen der iranischen Gesellschaft zu leiden. Als die vier Schicksale aufeinanderprallen, verändert sich das Leben aller. (Quelle: Filmladen Filmverleih)

    FILM: Teheran Tabu | Trailer | 2017, Ali Soozandeh

    INFO: Dieser Filmabend wird durch den Filmverleih der Integrationsstelle Oberösterreich und ZusammenHelfen in Oberösterreich – Gemeinsam für geflüchtete Menschen ermöglicht.

    TREFFPUNKT: Galerie Oberösterreichischer Kunstverein, Ursulinenhof im OÖ Kulturquartier. Landstraße 31, 4020 Linz / Austria

  • Living Room Cinema: Und in der Mitte, da sind wir

    Im Mai sehen wir uns gemeinsam den Film Und in der Mitte, da sind wir vom Regisseur Sebastian Brameshuber an:

    In Ebensee, einem kleinen Ort im ländlichen Österreich, scheinen die drei Teenager Ramona, Andreas und Michael auf etwas zu warten. Ein neues Einkaufszentrum wird gebaut, doch das geplante Shop-Angebot finden sie eher enttäuschend. Während das Eintreffen der Besucherbusse zur alljährlichen KZ-Gedenkfeier die Neugier, aber auch das Misstrauen der jungen Bewohner weckt, sind die Älteren überwiegend skeptisch. Man will sich von der dunklen Vergangenheit des Ortes distanzieren, von den finsteren Stollen, Relikten aus der Zeit des Nationalsozialismus, die vom Rand des Ortes aus als unheimliche schwarze Löcher den Dorffrieden bedrohen. In einem dieser Stollen ereignete sich während der KZ-Gedenkfeier 2009 eine rechtsextreme Störaktion durch ortsansässige Jugendliche. (Quelle: Filmladen Filmverleih)

    FILM: Und in der Mitte, da sind wir | Trailer | 2014, Sebastian Brameshuber

  • Living Room Cinema: Monsieur Claude und seine Töchter

    Im März sehen wir uns gemeinsam den Film Monsieur Claude und seine Töchter vom französischen Regisseur Philippe de Chauveron an:

    Monsieur Claude und seine Frau Marie führen ein zufriedenes Leben in der französischen Provinz. Ihre konservative Lebensweise wird auf eine harte Probe gestellt, als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslimen, einem Juden und einem Chinesen verheiraten. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen französischen Katholiken zu heiraten. Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. (Quelle: Filmladen Filmverleih)

    FILM: Monsieur Claude und seine Töchter | Trailer | 2014, Philippe de Chauveron

  • Living Room Cinema: Seefeuer

    Beim ersten Living Room Cinema im neuen Jahr sehen wir uns gemeinsam den Dokumentarfilm Seefeuer vom Regisseur Gianfranco Rosi an: Samuele ist 12. Nach der Schule trifft er seine Freunde oder streift mit einer selbstgebauten Steinschleuder durch die Gegend. Er will Fischer werden, so wie sein Vater. Samuele lebt auf der Mittelmeerinsel Lampedusa, auf der das Leben schon immer von dem geprägt war, was das Meer bringt. Seit Jahren sind das nun vor allem Menschen – Tausende Flüchtlinge, die in der verzweifelten Hoffnung auf ein besseres Leben eine lebensgefährliche Reise wagen.

    Text: Filmladen Filmverleih

    FILM: Seefeuer | Trailer | 2015, Gianfranco Rosi

  • Living Room Cinema: Deine Schönheit ist nichts wert

    Im November sehen wir uns den Film Deine Schönheit ist nichts wert vom Regisseur Hüseyin Tabak an. Der 12-jährige Veysel, halb Kurde, halb Türke, steckt in einem Schlamassel. Aufgrund seiner mangelnden Sprachkenntnisse ist er ein Problemschüler, aber die Aufenthaltsbewilligung seiner Eltern hängt von Veysels schulischen Leistungen ab. Veysel flüchtet sich in Tagträume und an die Seite von Ana, in die er heimlich verliebt ist. Als Veysel ein Gedicht auf Deutsch vortragen muss, bittet er seinen Nachbarn Cem um Hilfe.

    FILM: Deine Schönheit ist nicht wert | Trailer | 2012, Hüseyin Tabak

  • Living Room Cinema: Verstehen Sie die Béliers?

    Im September 2018 sehen wir uns gemeinsam den Film Verstehen Sie die Béliers von Regisseur Éric Lartigau an: Die Béliers sind ein munterer und verschworener Haufen, und man merkt der Familie auf den ersten Blick gar nicht an, dass Mutter, Vater und Sohn ein kleines Handicap haben: Die drei sind gehörlos. Einzig Tochter Paula kann hören und sprechen, und ganz selbstverständlich bildet sie die Verbindung der Familie zur Außenwelt – bis zwei Ereignisse Paulas Leben durcheinanderwirbeln.

    FILM: Verstehen Sie die Béliers? | Trailer | 2015, Éric Lartigau

  • Living Room Cinema: Barakah meets Barakah

    Im Juli 2018 sehen wir uns gemeinsam den Film Barakah meets Barakah vom Regisseur Mahmoud Sabbagh an: Barakah ist ein städtischer Ordnungsbeamter in Dschidda, Saudi-Arabien, und nicht wirklich aus bester Familie. Bibi hingegen ist eine wilde Schönheit und die Adoptivtochter eines reichen Paares. Das Schicksal führt die beiden zusammen – in einer Umgebung, die jeder Form von ‚Dating‘ feindlich gegenübersteht. Mit atemberaubender Raffinesse hebeln die beiden das System von Tradition, Etikette und Religionspolizei aus.

    FILM: Barakah meets Barakah | Trailer | 2017, Mahmoud Sabbagh

  • Living Room Cinema: Die Migrantigen

    Im Mai 2018 sehen wir uns gemeinsam die Komödie Die Migrantigen vom Regisseur Arman T. Riahi an. Die beiden in die Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko täuschen für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein, bis sich das Blatt wendet und die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt.

    FILM: Die Migrantigen | Trailer | 2017, Arman T. Riahi

    INFO: Dieser Filmabend ist Teil der Aktion Jahr der Vielfalt, eine Initiative der Integrationsstelle Oberösterreich und ZusammenHelfen in Oberösterreich – Gemeinsam für geflüchtete Menschen.

  • Living Room Cinema: Schweizer Helden

    Im März 2018 sehen wir uns gemeinsam den Film Schweizer Helden von Regisseur Peter Luisi an. Sabine beschließt, mit einer Gruppe von Asylbewerbern die Geschichte von Wilhelm Tell aufzuführen. Doch diese haben ihre eigenen Probleme und machen ihr einen Strich durch die Rechnung. Als die Tell-Aufführung in die mediale Aufmerksamkeit gerät, geht Sabine an ihre Grenzen und darüber hinaus, um das Theaterstück zum Erfolg zu führen. Erst danach merkt sie: Was wirklich zählt, ist etwas ganz anderes.

    FILM: Schweizer Helden | Trailer | 2014, Peter Luisi 

    INFO: Dieser Filmabend ist Teil der Aktion Jahr der Vielfalt, eine Initiative der Integrationsstelle Oberösterreich und ZusammenHelfen in Oberösterreich – Gemeinsam für geflüchtete Menschen.

  • Living Room Cinema: Dreiviertelmond

    Im Dezember 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Dreiviertelmond des deutschen Regisseurs Christian Zübert an. Der Film handelt von der sechsjährigen Hayat, die bei einer Fahrt den verbitterten Taxifahrer Hartmut kennenlernt und mit dieser Begegnung sein Leben auf den Kopf stellt.

    FILM: Dreiviertelmond | Trailer | 2011, Christian Zübert

  • Living Room Cinema: Liebe Halal

    Im November 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Liebe Halal des libanesischen Regisseurs Assad Fouladkar an. Die Komödie handelt von jungen, islamischen Frauen und Männern auf der Suche nach Spaß in der Liebe und den Einschränkungen, die das Befolgen islamischer Traditionen im Liebesleben mit sich bringt. Der Film geht der Frage nach: Wie geht Liebe halal? Was ist erlaubt?

    FILM: Liebe Halal | Trailer | 2016, Assad Fouladkar

  • Living Room Cinema: Almanya

    Im November 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Almanya – Willkommen in Deutschland der deutschen Regisseurin Yasemin Şamdereli an. Der Film erzählt die Geschichte von Hüseyin Yilmaz und seiner Familie. Es geht um die Bedeutung von Herkunft und Heimat und die Auseinandersetzung mit der Frage der kulturellen und nationalen Identität. 

    FILM: Almanya – Willkommen in Deutschland | Trailer | 2011, Yasemin und Nesrin Şamdereli

  • Living Room Cinema: Risse im Beton

    Im September 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Risse im Beton des österreichischen Regisseurs Umut Dağ an. Der Film handelt vom fünfzehnjährigen Mikail, einem Schulabbrecher, Drogendealer und angehenden Rapper. Als sein Vater Ertan nach Jahren aus dem Gefängnis kommt, will er seinem Sohn helfen, wieder auf die richtige Bahn zu kommen.

    FILM: Risse im Beton | Trailer | 2014, Umut Dağ 

  • Living Room Cinema: Taxi Teheran

    Im Juli 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Taxi Teheran des iranischen Regisseurs Jafar Panahi an. Der FIlm handelt von einem Taxifahrer, der mit seinem Taxi durch Teheran fährt und eine Reihe von Menschen mitnimmt. Diese Menschen und ihre Diskussionen filmt er – und fängt dabei die verschiedenen Stimmen der Gesellschaft zu unterschiedlichen Themen ein.

    FILM: Taxi Teheran | Trailer | 2015, Jafar Panahi 

  • Living Room Cinema: Schwarzkopf

    Im Juni 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Schwarzkopf des österreichischen Regisseurs Arman T. Riahi an. Der Film handelt vom Rapper Ardalan, der sich nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft mit verschiedenen Problemen konfrontiert sieht. Ein Film über eine neue Generation und ihre Sehnsucht nach Identität.

    FILM: Schwarzkopf | Trailer | 2011, Arman T. Riahi 

  • Living Room Cinema: Private Revolutions

    Im Mai 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Private Revolutions der österreichischen Regisseurin Alexandra Schneider an. Er handelt von vier jungen Ägypterinnen, die sich auf ihre eigene Art und Weise dafür einsetzen, ihre persönlichen Welten zum Besseren zu verändern.

    FILM: Private Revolutions | Trailer | 2013, Ritesh Batra 

  • Living Room Cinema: Lunchbox

    Im April 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Lunchbox des indischen Regisseurs Ritesh Batra an. Es geht um die Beziehungsgeschichte zwischen der Hausfrau Ila und dem Witwer Saajan, die durch Zufall zueinander finden.

    FILM: Lunchbox | Trailer | 2013, Ritesh Batra 

  • Living Room Cinema: Ein Augenblick Freiheit

    Im März 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Ein Augenblick Freiheit des iranisch-österreichischen Regisseurs Arash T. Riahi an. Es geht um die Geschichte dreier Flüchtlingsgruppen, die sich auf eine beschwerliche Reise Richtung Freiheit begeben.

    FILM: Ein Augenblick Freiheit | Trailer | 2008, Arash T. Riahi 

  • Living Room Cinema: Macondo

    Im Februar 2017 sehen wir uns gemeinsam den Film Macondo der iranisch-österreichischen Regisseurin Sudabeh Mortezai an. Es geht um das Leben des Jungen Ramasan und seiner Familie in der „Flüchtlingssiedlung“ Macondo in Wien.

    FILM: Macondo | 2014, Sudabeh Mortezai